Deutsche Meisterschaft
Josef Fäßler aus Scheidegg holt Langlauf-Bronze bei Deutscher Meisterschaft

Achtbare Platzierungen erreichten die Allgäuer Langläufer bei der internationalen deutschen Meisterschaft im österreichischen Sulzberg/Vorarlbeg. Aufgrund des Schneemangels in Oberschwaben wich der Veranstalter, WSV Isny, ins grenznahe Vorarlberg aus.

Die Wettbewerbe in der klassischen Technik verfolgte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Alfons Hörmann, an der Strecke. Der 53-Jährige kritisierte die Gemeinde Oberstdorf, die die Anfrage des WSV Isny als alternativer Austragungsort einzuspringen, abgelehnt hatte. Hörmann warf der Gemeinde vor, die touristische Nutzung der Loipen höher zu bewerten, als eine deutsche Meisterschaft.

Josef Fäßler (SC Scheidegg) erreichte als Dritter der U16 männlich das beste Resultat aus Allgäuer Sicht. Lukas Krieger vom SC Fischen wurde Fünfter, Julius Meyer (SC Oberstaufen) Achter.

Mehr zu den Wettkämpfen sowie die Ergebnisse der Allgäuer Athleten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.03.2014 (Seite 18).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen