Boxen
Herbstboxen in Lindenberg: Fünf Lokalmatadore steigen in den Ring

Der Boom bei der Box-Abteilung des TSZ Lindenberg hält an. Im Schnitt kommen 25 Sportler zum Erwachsenentraining. Die Mitgliederzahl ist auf 90 gestiegen. 'Und es werden immer mehr', sagt Abteilungsleiter Roberto Berger. Nur beim Training soll es aber nicht bleiben. <%IMG id='1611990'%>

Deshalb richtet die TSZ-Abteilung auch heuer wieder eine eigene Sportveranstaltung aus: Das Lindenberger Herbstboxen findet am Sonntag, 16. Oktober, ab 14 Uhr in der Dreifachturnhalle statt. Der Verein hofft auf bis zu 500 Zuschauer.

Ein Dutzend Kämpfe soll es an diesem Tag geben – und fünf Lindenberger wollen in den Ring steigen: Der 18-jährige Collin Biesenberger im Schwergewicht (97 kg), der 22-jährige Burhan Kamberovic im Halbweltergewicht (61 kg), der 22-jährige Debütant Marcel Kouka im Weltergewicht (67 kg), der 22-jährige Simon Dornhäuser – und Stefan Matt.

Der 34-Jährige ist mit 19 Kämpfen (sechs Siege) der erfahrenste Faustkämpfer. Er tritt im Mittelgewicht (75 kg) an – und kann mit einem Sieg in die nächst höhere Leistungsklasse, die Klasse B, aufsteigen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen