Swingolf
Heidi Prinz und Nadine Mierdel holen deutsche Meistertitel im Swingolf nach Opfenbach

Schöner Erfolg für den SGC Allgäu-Bodensee: Bei der 8. Deutschen Meisterschaft der Swingolfer haben Heidi Prinz und Nadine Mierdel in ihren Alterklassen den Titel verteidigt.

Austragungsort war die weitläufige Anlage in Essen-Schuir, auf der 120 Spieler aus der ganzen Republik zweimal 18 Bahnen zu absolvieren hatten. Der in Opfenbach beheimatete SGC Allgäu-Bodensee war mit insgesamt 18 Aktiven vertreten, welche von den äußeren Bedingungen sehr beeindruckt waren, liegt der Platz doch zwar mitten im Ruhrgebiet, aber eingebettet in sanfte Hügel und viel Grün, was Vorsitzenden Wolfgang Flachs an die Toscana erinnerte.

Nach dem ersten Wettkampftag lag Heidi Prinz bei den Damen II (50 bis 65 Jahre) bereits auf Rang 1, während Titelverteidiger Joachim Senf (Herren I) Bahn 14 << vergeigte >> und sich dadurch um eine bessere Ausgangsposition brachte.

Am zweiten Tag ließ sich Heidi Prinz ihren Vorsprung nicht mehr nehmen. Hinter ihr landete Angela Mittag auf Rang 3 bei den Damen II. Bei den Damen I (18 bis 50 Jahre) setzte sich Nadine Mierdel mit einem Schlag Vorsprung an die Spitze und verteidigte den Titel.

Weitere dritte Plätze gab es für Reinhard Philipp bei den Herren III (ab 65 Jahre) sowie in der Mannschaftswertung für den SGC Allgäu-Bodensee.

Der bei den Herren mitfavorisierte Joachim Senf spielte am zweiten Tag zwar stärker, doch etwas besseres als der zehnte Platz sprang für nicht mehr heraus. Deutscher Meister wurde diesmal Gregor Freitag (SGC Renningen).

Weitere Westallgäuer Ergebnisse:

Herren I (18 bis 50 Jahre): 8. Marc Kreuzahler, 15. Peter Zodel, 19. Jens Mierdel, 24. Timotheus Grall, 33. Reiner Pilz, 36. Siegbert Lau. Herren II (50 bis 65 Jahre): 4. Joachim Mittag, 8. Wolfgang Flachs. Damen I (18 bis 50 Jahre): 10. Magdalena Zill. Jugend (14 bis 18 Jahre): 6. Michael Geser, 7. Stefan Flachs, 8. Kasimir Amann, 10. Wolfgang Prinz.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ