Fußball
FV Weiler siegt 1:0 in Allmendingen

Ein frühes Tor, zwei Platzverweise, Feldspieler Alexander Epp zwischen den Pfosten - das 1:0 (1:0) des FV Rot-Weiß Weiler beim TSV Allmendingen sorgte für reichlich Gesprächsstoff. «Endlich einmal zu Null gespielt», freute sich Trainer Werner Tangl, dessen Mannschaft sich als Vierter vorerst in der Spitzengruppe der Landesliga festgesetzt hat.

Bei großer Hitze gelang den Rot-Weißen ein Blitzstart: Ballgewinn an der Mittellinie, schnelles Umschalten, Pass von Richard Koch in den Lauf von Rene Cientanni - und der Torjäger schoss trocken zum 1:0 ins lange Eck (5.). Während die Hausherren sichtlich geschockt waren, dominierte Weiler in der Folge. Robert Baur, Matthias Stadelmann und Richard Koch hatten in der ersten halben Stunde weitere Möglichkeiten. << Da hätten wir das zweite Tor nachlegen müssen >>, so Tangl.

Nach der Halbzeit machte Allmendingen dann etwas mehr Druck. Der vermeintliche Ausgleich wurde wegen Abseits aber abgepfiffen (55.). << Wenn der Linienrichter da nicht winkt, könnte man auch nichts sagen >>, formulierte Tangl die strittige Situation. Die Unparteiischen standen auch in der Folge im Mittelpunkt: Nach Foulspiel sah Matthias Martello die gelb-rote Karte (75.)

- eine diskussionswürdige Entscheidung. Ebenso die rote Karte für Andreas Hane: Der Weilerer Torhüter wurde beim Abschlag vom gegnerischen Stürmer behindert, ließ sich provozieren und auf eine Rempelei ein und musste vom Feld, während sein Widersacher ungeschoren davon kam (88.). Weil Tangl schon dreimal gewechselt hatte, stellte sich Feldspieler Alexander Epp für die restliche Spielzeit (sechs Minuten Nachspielzeit) ins Tor - es blieb beim knappen 1:0-Erfolg beim Aufsteiger.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019