Relegation
FC Isny verpasst Aufstieg in die Fußball-Landesliga

Aus der Traum von der Landesliga Württemberg. Der FC Isny hat das Relegationsspiel gegen die SF Schwendi mit 0:1 (0:0) verloren – und das trotz klarer Überlegenheit. Allerdings schafften es die Westallgäuer nicht, mehr als ein Dutzend Chancen in Zählbares umzumünzen: 'Es ist unglaublich, wie gut die Mannschaft gespielt hat. Aber Fußball ist letztlich ein Ergebnissport', sagt Trainer Markus Giuliani.

Vor 700 Zuschauern in Laupheim war Schwendi nur bei Kontern gefährlich, schlug aber kurz nach dem Seitenwechsel eiskalt zu: Nach einem Freistoß konnte Isnys Keeper Michael Schmähl zunächst abwehren, aber Alexander Mayr köpfte zum schmeichelhaften 1:0 ein (55.).

"Die Mannschaft hat eine tolle Entwicklung gemacht. Wir haben fast alle direkten Duelle gegen die Meisterschaftskonkurrenten für uns entschieden. Hauptmanko war aber die Abschlussquote. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt – sonst wären 70 Punkte drin gewesen", sagt Giuliani, dessen Elf mit 66:30 Toren in 30 Spielen auf 61 Zähler kam – vier Punkte weniger als Überraschungsmeister Maierhöfen.

In der nächsten Saison will Isny wieder angreifen. Abgänge gibt es keine, dafür kommen drei Neue. Die Namen werden ebenso beim Vorbereitungsstart am 7. Juli bekannt gegeben wie die der Trainer der Zweiten Mannschaft, die wieder neu für die Kreisliga B I gemeldet und einen 25-Mann-Kader haben wird.

Mehr über den FC Isny lesen Sie in "Der Westallgäuer" vom 12.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen