Fußball vom Donnerstag
Erster Sieg seit sechs Monaten - FV Weiler II trotzdem abgestiegen

Bezirksliga Bodensee Tore: 1:0 Dominic Snelinski (10.), 1:1 Dimitri Probst (34.), 2:1 Dominic Snelinski (38.) 2:2 Viktor Hartwig (42.), 3:2 Benjamin Knapp (66.), 4:2 Michael Hauber (80.), 4:3 Ricardo Feiteiro (86.). Schlusslicht Weiler II feierte in einem Spiel mit vielen Strafraumszenen seinen ersten Sieg seit fast sechs Monaten. Nach der Pause setzten sich die Gastgeber dank des größeren Siegeswillen und viel Leidenschaft durch. Das 3:2 besorgte Benjamin Knapp mit einer starken Einzelaktion, das 4:2 der eingewechselte A-Jugendspieler Michael Hauber. In der Schlussphase behielten FVW-Torhüter Adrian Beck und seine Vorderleute einen kühlen Kopf. Dennoch steht der Abstieg des FVW II in die Kreisliga A nun auch rein rechnerisch fest.

FC Isny – SV Amzell 0:4 (0:3). 0:1 Franz Rädler (5.), 0:2 Simon Wetzel (30.), 0:3 Dominik Brecht (33./Foulelfmeter), 0:4 Alessandro Fatigati (81.). Die Gäste gingen durch zwei Fernschüsse in Führung und hatten anschließend leichtes Spiel. Ein zweifelhafter Elfmeter zum 0:3 brachte die Vorentscheidung.

Kreisliga A III

SV Deuchelried - SV Maierhöfen/Grünenbach 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Markus Vogel (83.). Gelb-rote Karte: Dario Scelsi (SVM/85.). Zu Beginn waren die Gäste das überlegene Team, konnten aber ihre Torgelegenheiten nicht verwerten. In der zweiten Hälfte boten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, mit dem besseren Ende für den Tabellenzweiten. Die Vorlage zum Siegtor lieferte Felix Einsle.

SV Edelweiß Waltershofen - FC Lindenberg 2:2 (1:2). Tore: 1:0 (2.), 1:1 Phillip Frommknecht (22.), 1:2 Dominik Jock (40.), 2:2 (75.). In einer zerfahrenen Partie ohne großen Spielfluss hatte Lindenberg mehr Spielanteile und besseren Torgelegenheiten. Für Waltershofen ist das Remis eher schmeichelhaft.

SV Haslach – FC Scheidegg 4:3 (3:1). Tore: 0:1 Daniel Feurle (17.), 1:1 Manuel Galbusera (23./Foulelfmeter), 2:1 Manuel Galbusera (30.), 3:1 Manuel Galbusera (36.), 4:1 Tobias Holl (55.), 4:2 Benjamin Schnepf (67.), 4:3 Stefan Eienbach (77.) Scheidegg begann besser und ging verdient in Führung, ehe Haslachs Stürmer Manuel Galbusera ein lupenreiner Hattrick gelang. Nach dem 1:4 kämpften sich die Gäste nochmals heran, wurden für ihre Mühe aber nicht belohnt.

SC Unterzeil – SV Eglofs 4:2 (4:1). 1:0 Herrmann Peter (1.), 2:0 Daniel Karg (10.), 2:1 Horst Tschöll (14.), 3:1 Daniel Neto (28.), 4:1 Daniel Neto (40.), 4:2 Horst Tschöll (79.). Die Gastgeber waren das bessere Team und hätten auch höher gewinnen können. Eglofs konnte nur mit Kampfgeist dagegenhalten.

Kreisliga B VII

TSV Ellhofen – FC Leutkirch II 3:3 (1:1). Tore: 0:1 (6.), 1:1 Piano Asare (40.), 1:2 (55.), 1:3 (65.), 2:3 Jürgen Wucher (82.), 3:3 Jürgen Wucher (86.). Der Drittletzte knöpfte dem Tabellenzweiten verdientermaßen einen Punkt ab. Nach dem Seitenwechsel war Ellhofen die bessere Mannschaft, ließ aber gute Chancen aus und musste einem 1:3-Rückstand hinterherlaufen, den Jürgen Wucher per Doppelpack ausglich. (bes, wa)

Michael Hauber

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019