Kreisliga B
Erfolgreiche Aufholjagd auf fremdem Boden

Staffel VI Tore: 1:0 Martin Ess (19.), 1:1 Frank Baumann (57.). Gelb-rot: Torhüter ASV wegen Foulspiels (85.). Die Heimmannschaft ging spritzig in die ersten 45 Minuten, kombinierte stark und holte sich eine verdiente Führung. Der ASV Wangen hielt aber dagegen und machte mit viel Glück das 1:1. Zwar hatte die Heimelf nach wie vor zahlreiche Einschussmöglichkeiten, doch letztlich mussten sich die Männer von Trainer Dietmar Dengler mit einem Remis zufriedengeben. Reserve: 5:1.

SV Gebrazhofen - TSV Opfenbach 2:6 (2:1). Tore: 1:0 (1.), 2:0 (10.), 2:1 Dominik Perl (27.), 2:2 Dominik Perl (49.), 2:3 Tobias Brinz (63.), 2:4 Tobias Brinz (69.), 2:5 Eigentor (76.), 2:6 Tobias Brinz (89.). Nach einer verschlafenen Anfangsphase holte Opfenbach mittels einer läuferischen und kämpferischen Top-Leistung alles aus sich heraus und ließ den Gastgebern schließlich keine Chance mehr. Das Ergebnis war auch in dieser Höhe völlig verdient.

SGM Dietmanns/Hauerz - TSV Stiefenhofen 3:5 (2:0). Tore: 1:0 Kevin Kaufmann (11.), 2:0 Stephan Syhring (32.), 2:1 Andreas Hehle (50./Foulelfmeter), 3:1 Fabian Menig (60.), 3:2 Gerhard Bechter (72.), 3:3 Alexander Waltner (74.), 3:4 Andreas Hehle (76.), 3:5 Andreas Hehle (85.). Die Heimelf erwischte den besseren Start und spielte sich mit langen und schnellen Bällen zu einer verdienten Halbzeitführung.

Zwar erhöhte die SG nach dem 1:2-Anschlusstreffer der Gäste erneut auf 3:1, doch der TSV Stiefenhofen zog in der letzten halben Stunde die Daumenschrauben an und holte sich einen absolut verdienten Sieg.

Staffel VII

TSV Ellhofen - SV Arnach II 2:2 (0:0). Tore: 0:1 Leander Schäffler (50.), 1:1 Florian Imgrund (65.), 1:2 Claudius Hofgärtner (80.), 2:2 Marcel Klauß (90.). Einen dramatischen Ligaeinstand bot der TSV Ellhofen seinen Fans. Bis zur letzten Spielminute musste die Heimelf warten, ehe Marcel Klauß der verdiente Ausgleichstreffer gelang. Bis dahin hatten sich die Ellhofener Kicker wacker geschlagen und dem SV Arnach II immer wieder Paroli geboten.

FC Scheidegg II - TSV Heimenkirch II 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Stefan Wolf (9.), 1:1 Nico Endl (25.), 2:1 Nico Endl (85.). Gelb-rot: Julian Schlachter wegen Foulspiels (TSV/80.). Während in Anfangsphase der TSV Heimenkirch II das Heft in die Hand nahm und schnell mit 1:0 in Führung lag, machten die Gastgeber nach dem Ausgleich mehr Druck. Der FCS II nutzte seine Überzahl in den letzten zehn Minuten, um kurz vor dem Abpfiff doch noch drei Punkte zu ergattern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen