Motorsport
Bernd Hiemer aus Leutkirch beendet seine Motorsport-Karriere

Manchmal sagen acht Worte alles. 'Aufhören, wenn’s am schönsten ist', postete Bernd Hiemer (31) zweimaliger Supermoto-Weltmeister aus dem Leutkircher Weiler Ellmeney, am 7. Oktober via Facebook. Ein 'Grüße, euer Bernd' noch - das war’s.

Bernd Hiemer ging mit einer Bronzemedaille, im Team errungen beim 'Supermoto der Nationen' in Cremona. War dieses letzte Rennen - welche Schlusspointe! - doch nochmals Spiegelbild von 14 Jahren Motorrad-Karriere: mancher Tiefschlag (in Cremona ein heftiger Sturz im zweiten Lauf), viele Höhepunkte (in Cremona die furiose Aufholjagd in Lauf eins). 'Langweilig', versichert Bernd Hiemer, 'war’s nie.'

Was Bernd Hiemer für seine Zukunft geplant hat, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 18.12.2014 (Seite 22).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen