Leichtathletik
B-Schülerinnen der LG Westallgäu in der Staffel schneller als Jugend und Frauen

130 Teilnehmer aus 30 Vereinen gingen bei der schwäbischen Meisterschaft in Illertissen an Start. Mit dabei waren auch die Athleten der LG Westallgäu, die hervorragende Ergebnisse erzielten. Die B-Schülerinnen ermittelten in der Langstaffel über 3x800 Meter ihren Sieger, wobei sich Melina Popp (TV Lindenberg), Nicola Sauter und Franziska Hartmann (beide TSV Heimenkirch) ein hart umkämpftes Rennen mit der LG Donau Ries lieferten. Der Staffelwettbewerb wurde zugleich mit den Frauen und der Jugend gestartet. Etwas zurückhaltend verliefen der Start und der weitere Rennverlauf von Nicola Sauter, da schwer einzuschätzen war, welches Tempo die Frauen angehen. Nachdem weder die Jugend noch die Frauen das Tempo erhöhten, ergriff Nicola Sauter auf den letzten 300 Metern die Initiative, steigerte das Tempo und übergab als Erste an Melina Popp. Zwischenzeitlich wurde diese zwar eingeholt, konnte aber dennoch mit einem Vorsprung das Staffelholz als Erste des Teilnehmerfeldes an Schlussläuferin Franziska Hartmann übergeben. Ihr Vorsprung hielt nicht lange gegenüber der groß gewachsenen Läuferin aus Donau Ries, die zudem über 800 Meter eine Zeit von 2:30 Minuten laufen konnte. Franziska Hartmann konnte nicht mehr an die Führende herankommen, lief aber mit einer hervorragenden Zeit von 8:17,85 Minuten auf dem zweiten Platz ein. Damit waren die Schülerinnen aus dem Westallgäu immer noch deutlich schneller als die Konkurrenz der Frauenstaffel (9:22,28) und der Jugend (8:27,88).

Die B-Jugendliche Clemens Weh vom TV Lindenberg wurde mit 4:48,56 Minuten schwäbischer Meister über 1500 Meter. Sein Vereinskollege Jonas Bibus versuchte sich ein weiteres Mal über 3000 Meter, wo er seine Zeit verbessern wollte. Bei schwül-warmen Temperaturen musste er aber schnell erkennen, dass dies an diesem Tage nicht möglich war. Nach siebeneinhalb Runden und in einer beachlichen Zeit von 11:34,30 Minuten lief er dennoch als schwäbischer Meister durch Ziel. (fu)

Jonas Bibus vom TV Lindenberg lief über 3000 Meter zum schwäbischen Meistertitel. Foto: Wolfgang Fuchs

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen