Kreisliga B
Aus dem Tritt gekommen: TSV Röthenbach verspielt 2:0-Führung in letzter Minute

Staffel VI Tore: 1:0 Michael Weber (13.), 2:0 Christian Epp (36.), 2:1 Maximilian Hengeler (38.), 2:2 Wedebat Arazar(61.), 2:3 Wedebat Arazar (90.+2). Gelb-rot: SGM wegen Foulspiels (77.); Christian Epp (TSV) wegen Foulspiels (81.). Die Heimelf startete gut, spielte aggressiv und lag verdient mit 2:0 vorne. Eigene Fehler ließen aber den Gegner ins Spiel kommen. In der Schlussphase vergab der TSV eine Vielzahl von Top-Chancen, während ein Konter in der Nachspielzeit die Gäste auf die Siegerstraße katapultierte. Reserve: 2:1

TSV Aitrach - TSV Wohmbrechts 1:1 (1:1). Tore: 1:0 (10.), 1:1 Florian Fuchs (38.). Die Gäste waren zwar weitgehend spielbestimmend, doch gegen die tiefgestaffelte Abwehr der Gastgeber war kaum ein Durchkommen. «Zum Schluss mussten wir sogar noch froh über die Punkteteilung sein», so der Wohmbrechtser Trainer Michael Pelko.

TSG Rohrdorf - TSV Opfenbach 4:1 (1:0). Tore: 1:0 (25.), 2:0 (55.), 3:0 (76.). 4:0 (88.), 4:1 Christian Breyer (89.). Der TSV Opfenbach fand nie ins Spiel und präsentierte sich in der Offensive meist harmlos. Alle Mannschaftsteile blieben weit unter ihrem eigentlichen Leistungsniveau.

FC Wuchzenhofen 06 - SV Eglofs 0:4 (0:3). Tore: 0:1 Tobias Kempter (3.), 0:2 Simon Weber (18.), 0:3 Simon Weber (31.). 0:4 Tobias Kempter (88./Foulelfmeter). Im ersten Durchgang lieferten die Gäste eine gute Vorstellung ab, vergaben dabei aber etliche weitere Chancen. Nach der Pause schaltete der SV Eglofs einen Gang zurück und agierte deutlich passiver.

TSV Stiefenhofen - ASV Wangen 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Florian Imgrund (44.), 2:0 Mark Berkmann (60.), 3:0 Alexander Waltner (75.). Der TSV Stiefenhofen versiebte in den ersten 45 Minuten eine Vielzahl von Chancen, lag zur Pause aber dennoch mit 1:0 vorne. Nach dem Seitenwechsel spielten die Westallgäuer dann souverän auf. Reserve: 10:0.

Staffel VII

SC Unterzeil II - FC Lindenberg II 2:2 (0:0). Tore: 0:1 Michael Bauer (49.), 1:1 Patrick Stehner (50.), 1:2 Manuel Kohn (65.), 2:2 Patrick Stehner (90./Foulelfmeter). Im ersten Durchgang hatte keines der beiden Teams die Nase vorne, wobei eher abwartend agiert wurde. Nach der Pause setzten beide Team auf Angriffsfußball und setzten ihre Offensivkraft effektiv in Szene.

SV Neuravensburg II - TSV Heimenkirch II 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Benjamin Jork (80.). Der TSV Heimenkirch II war zwar spielerisch einen Tick überlegen, brachte in der Offensive aber nichts Zählbares zustande.

SV Maierhöfen-Grünenbach II - FC Scheidegg II 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Patrick Wilhelm (32./Foulelfmeter). Die Gäste waren in der ersten halben Stunde spielerisch besser und gingen durch Patrick Wilhelm per Foulelfmeter in Führung. Im zweiten Durchgang kam die Heimelf auf, ließ den Gästen aber Platz zum Kontern. Durch eine starke kämpferische Leistung, besonders in der Defensive, rettete das Team von Alwin Boch die knappe Führung über die Zeit und bleibt in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen