Mountainbike
Alexander Remmele düst bei Mountainbike-Kreiscup als Erster ins Ziel

Am Vortag des Rennens sah es noch aus, als hätte der TSV Heimenkirch wieder Pech mit dem Wetter. Doch rechtzeitig zum Startschuss besserte sich das Wetter, und so konnte Rennleiter Richard Bechteler am Samstag um 11 Uhr den vierten Lauf zum Mountainbike-Kreiscup 2011 rund um das Leiblachbad starten. Bis auf ein paar wenige Ausrutscher ging das Rennen auch zügig und reibungslos über die Bühne.

Nachdem von den insgesamt sechs Rennen jeweils die vier besten Platzierungen zur Gesamtwertung herangezogen werden, hatte der eine oder andere Fahrer die Möglichkeit, bereits vorzeitig eine Entscheidung in Richtung Gesamtsieg klarzumachen. Mit dem vierten Sieg gelang dies dann Franziska Drechsel (U11) von der SG Simmerberg sowie Franziska Katzer (U19), Claudia Brugger (Master weiblich) und Daniela Höß (Oldies) vom Tri-Club Lindenberg.

Auch Alexander Remmele vom TSV Heimenkirch gelang mit etwas Glück sein vierter Sieg. Er geht damit als Favorit in der Klasse U13 in die nächsten Rennen. Ron Epple (SG Simmerberg) lag ihm sehr dicht auf den Fersen, verhedderte sich allerdings in der zweiten Runde in einem Absperrband und hatte somit keine Chance mehr, um den Klassensieg mitzukämpfen. Für den TSV Heimenkirch blieb dies auch der einzige Sieg des Tages.

Der TSV Gestratz, der am kommenden Samstag das nächste Rennen austrägt, hat eine optimale Ausbeute geschafft. Allen drei Fahrern gelang es, die bisherigen vier Rennen als Erster zu beenden: Benjamin Krüger (U9), Maximilian Krüger (U11) und Papa Ingo Krüger (Oldies).

Mädchen U7: 1. Flores Jall (Scheidegg), 2. Jule Lau (Simmerberg), 3. Amelie Violand (Lindenberg). Buben U7: 1. Paul Mende (Lindenberg), 2. Gregor Kempter (Heimenkirch), 3. Jakob Schröder (Lindenberg). Mädchen U9: 1. Franziska Symelka (Lindenberg), 2. Julia Günther (Heimenkirch), 3. Larissa Miksch (Scheidegg). Buben U9: 1. Benjamin Krüger (Gestratz), 2. Jannik Remmele, 3. Julian Schläger (beide Heimenkirch). Mädchen U11: 1. Franziska Drechsel (Simmerberg), 2. Johanna Ochsenreiter (Scheidegg), 3. Antonia Gsell (Niederstaufen).

Buben U11: 1. Maximilian Krüger (Gestratz), 2. Georg Steinhauser (Scheidegg), 3. Franz Schlachter (Simmerberg). Mädchen U13: 1. Sianca Rohde (Simmerberg), 2. Franziska Ochsenreiter (Scheidegg), 3. Anna-Maria Rigamonti (Lindenberg). Buben U13: 1. Alexander Remmele, 2. Tobias Malang (beide Heimenkirch), 3. Paul Kurzemann (Niederstaufen). Mädchen U15: 1. Susanna Kircher (Lindenberg), 2. Bianca Fäßler (Scheidegg), 3. Laura Malang (Heimenkirch). Buben U15: 1. Matthias Gsell (Niederstaufen), 2. Lukas Hanisch (Lindenberg), 3. Jannik Niebauer (Lindau). Juniorinnen U17: 1. Lydia Fäßler, 2. Kathrin Boch (beide Scheidegg), 3. Laura Albustin (Lindenberg). Junioren U17: 1. Sebastian Höß (Lindenberg), 2. Christian Brey (Heimenkirch), 3. Elias Entrich (Simmerberg).

Juniorinnen U19: 1. Franziska Katzer (Lindenberg), 2. Rebecca Rohde (Simmerberg). Junioren U19: 1. Christian Höß, 2. Ralf Linder (beide Lindenberg). Master weiblich: 1. Claudia Brugger (Lindenberg), 2. Johanna Fäßler (Scheidegg), 3. Daniela Bechteler (Heimenkirch). Master männlich: 1. Manfred Reis (Niederstaufen), 2. Johannes Dietrich (Simmerberg), 3. Roland Brunner (Reutin). Oldies weiblich: 1. Daniela Höß (Lindenberg). Oldies männlich: 1. Ingo Krüger (Gestratz), 2. Hansjörg Weber (Heimenkirch), 3. Markus Mühler (Ellhofen).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen