Special Blaulicht SPECIAL

Unachtsamkeit
Zwei Verletzte und 16.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall auf der A96 bei Wangen

Zwei Verletzte und Sachschaden von 16.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall in der Nacht zum heutigen Freitag, gegen 01.10 Uhr, auf der A96 bei Wangen. Der 32-jährige Lenker eines Fiat hatte den rechten Fahrstreifen in Richtung Lindau befahren und zwischen den Anschlussstellen Kißlegg und Wangen-Nord auf eine langsamer fahrende 32-jährige Autofahrerin aufgeschlossen.

Vermutlich infolge Unachtsamkeit und wegen falscher Einschätzung des Abstandes zu der vorausfahrenden Pkw-Lenkerin musste der ausländische Fiat-Fahrer ruckartig auf den linken Fahrstreifen wechseln, um einen Auffahrunfall zu verhindern.

Hierbei prallte er jedoch gegen den linken Heckbereich des Kleinwagens der Frau, der dadurch auf die rechte Seite kippte und gegen die Leitplanke stieß.

Während der Autofahrer unverletzt blieb, musste die 32-Jährige stationär im Krankenhaus behandelt werden, ihre 34-jährige Beifahrerin kam mit leichten Verletzungen davon. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ravensburg erhob die Polizei vom Verursacher eine Sicherheitsleistung von 1.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen