Zeugenaufruf
Werkstatt- und Übernachtungskosten nicht bezahlt: Betrüger (36) in Lindenberg unterwegs

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von David Yeow

Dienstagnacht schleppte eine Lindenberger Kfz-Werkstatt einen Pkw Renault mit Schweizer Zulassung, der starke Unfallschäden aufwies, von Wohmbrechts nach Lindenberg.

Der Fahrer wollte dabei gegenüber den Werkstattmitarbeitern nicht angeben, wodurch diese Schäden verursacht worden waren. Er verschwand dann auch mit seinem Pkw, nachdem dieser behelfsmäßig repariert worden war, ohne die Reparaturkosten zu bezahlen. Zwischenzeitlich hat sich herausgestellt, dass derselbe 36-jährige Mann auch in einem Lindenberger Gasthaus genächtigt und gefrühstückt hat und dann ebenfalls verschwunden ist, ohne seine Zechschuld zu begleichen.

Die Polizei Lindenberg (Tel.: 08381/92010) sucht nun Zeugen, die Angaben zu einem Unfall machen können, der sich vermutlich am Dienstag gegen Mitternacht im Bereich von Wohmbrechts ereignet hat und an dem dieser Pkw Renault mit Schweizer Kennzeichen womöglich beteiligt war.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen