Polizei
Verkehrsunfall in Leutkirch: Zwei Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden

Ein Gesamtsachschaden von etwa 30.650 Euro und zwei verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr an der Kreuzung der Landesstraßen L 318 und L 320 zutrug.

Eine 57 Jahre alte Lenkerin eines Jeep Eagle, aus Richtung Friesenhofen kommend, übersah bei ihrer Weiterfahrt in Richtung Friesenhofen-Bahnhof an der Kreuzung einen vorfahrtsberechtigten 62-jährigen Fahrer eines Skoda Octavia aus Richtung Leutkirch kommend.

Durch den Zusammenprall schleuderte der Skoda-Lenker mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn und rammte in der Folge ein Verkehrszeichen sowie einen Leitpfosten. Rund 100 Meter weiter kam der Skoda Octavia auf einer Wiese zum Stillstand. Die Jeep-Lenkerin überquerte die L 320 und kam auf der Verkehrsinsel zum Stehen. Beide Personen wurden verletzt. Die 57-Jährige wurde stationär mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Pkw waren nicht mehr fahrbereit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen