Kontrolle
Verdächtiger Verkehrsteilnehmer in Weiler versucht bei Urintest mit Tonic Water zu täuschen

Am Donnerstag wurde in der Lindenberger Straße ein Kraftfahrzeugführer zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei stellte die Streife bei dem 33-jährigen Mann Hinweise für vorausgegangenen Drogenkonsum fest. Der anschließende freiwillige Urintest stellte sich jedoch als nicht ganz einfach heraus.

Nach einer erheblichen Einnahme von Getränken und einer längeren Wartezeit, konnte der Urintest schließlich doch noch erfolgen. Allerdings versuchte der Fahrer, die Beamten hierbei zu täuschen, indem er den Urintest mit Tonic-Water 'verdünnte'. Dies wurde jedoch entdeckt, was den Verdacht gegen ihn noch verstärkte. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, um die Fahrtauglichkeit festzustellen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020