Notruf
Unter Drogen stehender Mann ruft in Sigmarszell Polizei, weil er um sein Leben bangen müsse

Am Sonntag gegen 22 Uhr erhielt die Polizei Lindau einen Notruf der besonderen Art. Ein 32-jähriger Mann alarmierte mehrfach telefonisch die Polizei, dass er in einer Gaststätte von einem Angreifer verletzt wurde und er nun um sein Leben bangen müsse. Beim Eintreffen der herbeieilenden Streifen, stellte sich der Sachverhalt aber ganz anders dar als von ihm geschildert.

Der Mann war nämlich zunächst Gast und versuchte eine Flasche Bier zu stehlen. Hierbei kam es mit einem anderen Gast zu einem Gerangel, in dessen Verlauf der Anrufer stürzte und hierbei sich leichte Blessuren zuzog. Der 32-Jährige stand ganz offensichtlich neben sich und machte einen verwirrt aggressiven Eindruck.

Der Grund hierfür konnte durch die Beamten schnell gefunden werden. Denn neben seinem Alkoholkonsum stand er deutlich unter Betäubungsmitteleinfluss. In seinem Rucksack konnte noch eine Kleinmenge Marihuana aufgefunden werden. Der Mann muss sich nun wegen verschiedener Delikte vor der Justiz verantworten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen