Polizeimeldung
Unfallflucht auf der A96 mit 32.000 Euro Sachschaden

Bislang unbekannt ist der Fahrer, der Donnerstagnacht auf der Autobahn A 96 einen Unfallschaden von rund 32000 Euro verursacht hat. Ein unbekannter Audi-Lenker befuhr kurz vor 22 Uhr die A 96 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Kißlegg und Leutkirch Süd kam er bei regennasser Straße nach links ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Er streifte über mehrere Meter an der Schutzplanke entlang und schleuderte dabei eine erhebliche Menge an Kies auf die Fahrbahn. Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer meldeten wenig später das abgestellte Unfallfahrzeug mehrere hundert Meter entfernt auf dem Standstreifen. Die alarmierte Autobahnpolizei fand den Audi unverschlossen vor. Vom Fahrer fehlte jede Spur.

Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Unfallfahrer aufgenommen. Der nicht mehr fahrbereite Wagen wurde von einem Pannendienst abgeschleppt. Die Autobahnmeisterei rückte mit einer Kehrmaschine an und beseitigte die Verschmutzung der Fahrbahn.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020