Unfall
Trotz Gegenverkehr überholt: zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Wohmbrechts

Zu einem frontalen Zusammenstoß ist es am Freitagabend auf der Kreisstraße LI 7 zwischen Wohmbrechts und Meckatz gekommen. Trotz unklarer Verkehrslage überholte ein 18-jähriger Lindenberger mit seinem Pkw ein vorausfahrendes Auto.

Als er sich gerade auf der Gegenfahrban befand, kam ihm ein Golf entgegen, mit dem er frontal zusammenstieß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, den die Polizei auf ca. 15.000 Euro schätzt.

Während der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges und der Unfallverursacher mit leichten Verletzungen davon gekommen sind, wurden die beiden Mitfahrerinnen des Lindenbergers schwer verletzt und mussten in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr für ca. 2 Stunden komplett gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen