Sachschaden
Spritdieb bohrt Fahrzeugtanks in Lindenberg an

In der Zeit vom 18. bis 20. August kam es in Lindenberg, Goßholz, Röthenbach und Meckatz bei fünf Kraftfahrzeugen zu Treibstoffdiebstählen. Betroffen waren sowohl Diesel- als auch Benzinfahrzeuge.

Der bislang unbekannte Täter machte sich von unten an Autos sowie Kleintransportern zu schaffen, indem er - vermutlich mit einem Akkubohrer - ein Loch in den Fahrzeugtank bohrte und so den Treibstoff entnahm.

Es entstand neben dem Beuteschaden hoher Sachschaden an den Fahrzeugen. Die Reparaturkosten der beschädigten Treibstofftanks dürften insgesamt bei mehreren tausend Euro liegen. Zeugen die verdächtige Wahrnehmungen in Zusammenhang mit den genannten Fällen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lindenberg unter der Telefonnummer: 09381-9201-0 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020