Defekter Toaster
Schon zum dritten Mal Brand in einer Wohnung in Heimenkirch

Bereits zum dritten Mal innerhalb von drei Jahren hat es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Heimenkirch am Freitagabend gebrannt. Die Bewohnerin - laut Herbert Weiher, Kommandant der Heimenkircher Wehr, eine ältere Frau - erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus.

Die Brandursache war Weiher zufolge ein defekter Toaster, der Feuer fing. Schon die vergangenen beiden Male mussten die Feuerwehrler ausrücken, weil in der Küche der Wohnung vergessene Speisen auf dem Herd zu kokeln angefangen hatten. 'Aber dieses Mal hat die Kücheneinrichtung richtig Feuer gefangen', berichtet der Kommandant.

Er hat schon früher bemängelt, dass in der Wohnung ein Rauchmelder fehlte, installiert wurde ein solches Gerät bislang nicht. 'Das wäre ganz wichtig – nicht, dass hier noch Schlimmeres passiert', sagt Herbert Weiher. Im Einsatz waren dieses Mal sieben Feuerwehr-Fahrzeuge der Wehren aus Heimenkirch und Lindenberg mit etwa 60 Mann, der Rettungsdienst und die Polizei. Nach etwa einer Stunde konnten die Mannschaften wieder abrücken.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020