Unfall
Schaden in Höhe von 30.000 Euro bei einem Verkehrsunfall in Neuhaus bei Scheidegg

Zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten ist es am Dienstagnachmittag auf der Staatstraße 2001 in Neuhaus gekommen. Ein 34-jähriger Engländer fuhr mit seinem Auto zu schnell in eine Rechtskurve und geriet auf die Gegenfahrbahn. <%IMG id='1418691'%>

Dort streifte er zunächst einen belgischen Auto und im fuhr im Anschluss frontal gegen ein österreichisches Fahrzeug, welches direkt hinter dem Belgier fuhr. Der 69-jährige Fahrer des belgischen Autos wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit uns mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ