Suchaktion
Polizei nimmt flüchtigen Sexualstraftäter (55) in Scheidegg fest

Die Polizei hat den Straftäter, der am Montagmittag während eines Ausflugs in Scheidegg flüchten konnte, festgenommen. Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte die Ermittler schließlich zu dem Geflüchteten. <%IMG id='1489683' title='Festnahme'%>

Der Mann war seinem Betreuer am Montagmittag, gegen 11.30 Uhr, bei einem Toilettengang entkommen, als sich die Beiden in einem Naturerlebnispark bei Scheidegg befanden. Der 55-Jährige war vom Landgericht Ellwangen wegen Sexual- und Eigentumsdelikten verurteilt und in der Forensischen Abteilung eines Zentrums für Psychiatrie im württembergischen Landkreis Biberach untergebracht.

Die verständigte Lindenberger Polizei leitete sofort eine umfangreiche Suche nach dem Flüchtigen ein, in die neben einer Vielzahl von Polizeibeamten auch ein Polizeihubschrauber und Diensthunde eingesetzt waren. Außerdem wurde <%LINK text='eine öffentliche Fahndung nach dem Flüchtigen' tag='' type='Artikel' id='2351250' %> veranlasst.

Eine Frau aus Scheidegg informierte darüber ihren Ehemann. Er war mit einem Bekannten auf einer Fahrradtour unterwegs. Am Abend fiel den beiden Radfahrern ein Mann auf den Feldern zwischen Scheidegg und dem Ortsteil Oberschwenden auf.

Nachdem sie ihn kurz aus den Augen verloren hatten, entdeckten sie ihn später im Bereich des Scheidegger Kurhauses wieder. Da diese Person auf die Beschreibung des Gesuchten passte, blieb einer der beiden Radfahrer am Kurhaus zurück und informierte die Polizei. Der andere fuhr der Person hinterher.

Die Männer lotsten die Streifenbesatzung zu der fraglichen Person, die von den Beamten schnell als der flüchtige Verurteilte identifiziert werden konnte. Seinen Angaben nach, hatte er sich in den großen umliegenden Waldstücken versteckt gehalten. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und wird wieder in der forensischen Klinik untergebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen