Köperverletzung
Pöbelei in Leutkirch eskaliert

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es in der Nacht zum Dienstag, gegen 02:10 Uhr, auf dem Festgelände Wilhelmshöhe gekommen.

Wie zwei 19-jährige Männer bei der Polizei angaben, waren sie auf dem Heimweg hinter dem Festzelt von zwei Jugendlichen und einem Heranwachsenden im Alter von 15, 17 und 18 Jahren angepöbelt worden.

Nachdem sich die Beteiligten zunächst gestoßen hatten, erhielt einer der 19-Jährigen Faustschläge ins Gesicht. Als ihm sein Begleiter beistehen wollte, quittierte dies einer der Tatverdächtigen ebenfalls mit einem Fausthieb.

Das Trio gab jedoch bei seiner Befragung zu verstehen, dass die beiden deutlich alkoholisierten Männer mit der Pöbelei angefangen hätten. Die Ermittlungen der Polizei zu dem Vorfall dauern an.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ