Unfall
Pilot (65) bei Absturz seines Ultraleichtflugzeugs in Leutkirch schwer verletzt

Beim Absturz eines Ultraleichtflugzeugs wurde am Sonntagmittag beim Flugplatz in Leutkirch der Pilot schwer verletzt. Der 65-Jährige führte mit seinem Flugzeug gegen 16:00 Uhr Start- und Landeübungen am Flugplatz aus.

Hierbei setzte das Flugzeug im Zuge eines Landevorgangs zunächst auf der Landebahn auf. Beim Durchstarten zu einem anschließenden Aufstieg geriet das Ultraleichtflugzeug aufgrund zu geringer Geschwindigkeit in einen Strömungsabriss und konnte kaum an Höhe gewinnen.

Das Flugzeug driftete in einer stetigen Linkskurve zunächst in Richtung Sportplatz ab und trudelte dann am angrenzenden Sportheim wieder in Richtung des Flugplatzes vorbei. Dort prallte die Maschine auf den Besucherparkplatz und beschädigte zwei abgestellte Autos.

Beim Aufprall wurde ein Teil des Flugzeugpropellers abgerissen und über das Dach eines angrenzenden Restaurants auf die Gartenterrasse geschleudert. Glücklicherweise wurden dabei keine Personen verletzt.

Der Pilot aufgrund seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 70.000 Euro.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019