Special Blaulicht SPECIAL

Waffengesetz
Personenkontrolle nach Schussgeräuschen in Isny

Schüsse, die aus einer Personengruppe abgegeben wurden, sind der Polizei in der Nacht auf Sonntag, gegen 00.45 Uhr, im Bereich der Bushaltestellen im 'Unterer Grabenweg' mitgeteilt worden.

In der Folge überprüften verständigte Polizeibeamte mehrere Personen im Bereich des Kurparks. Hierbei konnte bei einer Fahrzeugkontrolle im Innenstadtbereich bei einem Insassen ein Elektroschockgerät aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Zudem fanden die Polizisten im Bereich des Busbahnhofs mehrere Hülsen von Platzpatronen.

Eine Schreckschusswaffe konnte jedoch bei den Kontrollierten nicht aufgefunden werden. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Isny, Tel. 07562 97655 - 0, zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen