Polizeikontrolle
Ohne Helm unterwegs: Betrunkener Vater lässt sich von Sohn (12) auf dem Roller umherfahren

Nicht schlecht staunte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Leutkirch am späten Samstagabend, als sie auf einen mit zwei Personen besetzten Motorroller aufmerksam wurde und diesen anschließend kontrollierte, da keine Helme getragen wurden.

Am Steuer saß der 12-jährige Sohn, sein 35-jähriger Vater, welcher unter Alkoholeinwirkung stand, fuhr als Sozius mit. Beide gaben an, nur eine kurze Strecke gefahren zu sein und den Roller von einem Bekannten ausgeliehen zu haben, um diesen eventuell später zu kaufen.

Gegen den noch strafunmündigen Fahrer sowie den mitfahrenden Vater, welcher das Gefährt offensichtlich seinem Sohn überließ, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019