Opfenbach
Neue Informationen zum Bauernhofbrand in Opfenbach

Derzeit laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei Lindau zur Ursache des Brandes, durch welchen eine Scheune und Stallung völlig abbrannte. Der Brandschaden liegt deutlich höher als die zunächst angenommenen 200.000 Euro.

Die Örtlichkeit, an welcher der Brand ausbrach, steht inzwischen eindeutig fest. Ausgebrochen ist der Brand im Erdgeschoss der stillgelegten Stallung, welche dem Wohnhaus angebaut ist. Den Ermittlungsbeamten gelang es außerdem, die vermutliche Ursache des Brandes zu ermitteln.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit war ein unsachgemäßer Umgang mit heißer Asche für die Brandentwicklung verantwortlich. Aufgrund ihrer bisherigen Ermittlungen schließt die Kripo Lindau eine vorsätzliche Brandstiftung aus.

Der 70-jährige Nachbar, welcher nach dem Brand mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht wurde, konnte dieses zwischenzeitlich wieder verlassen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019