Feuer
Kinder zünden Motorrad in Tiefgarage in Isny an

Mehr wie einen schlechten Scherz haben sich offensichtlich vier strafunmündige Kinder im Alter von zehn bis dreizehn Jahren am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr einfallen lassen, die ein im Parkhaus eines Lebensmittelmarktes in der Lindauer Straße abgestelltes Leichtkraftrad in Brand setzten.

Das Quartett konnte kurz darauf von der Polizei auf einem Spielplatz angetroffen werden, worauf dieses zugab, für das Feuer verantwortlich zu sein. Den Ermittlungen zufolge gingen die Kinder in arbeitsteiliger Weise vor und zündeten den zuvor aus dem Leichtkraftrad abgelassenen Kraftstoff an.

Glücklicherweise wurde keines der Unfug Treibenden verletzt. Ein Schaden am Bauwerk entstand keiner.

Neben den Kräften der Polizei befanden sich insgesamt fünf Fahrzeuge mit 23 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Isny im Einsatz, die die starke Rauchentwicklung zügig unter Kontrolle bringen konnten. Das Motorrad brannte jedoch vollständig aus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen