Special Blaulicht SPECIAL

Dienstbereich der Polizei Lindenberg
Im vergangenen Jahr so viele Unfälle wie noch nie

Insgesamt 927 Unfälle haben sich im Jahr 2019 im Dienstbereich der Lindenberger Polizei ereignet, einer davon im August auf der B 32 zwischen Mellatz und Opfenbach. Ein Autofahrer war gegen eine Hauswand geprallt.
  • Insgesamt 927 Unfälle haben sich im Jahr 2019 im Dienstbereich der Lindenberger Polizei ereignet, einer davon im August auf der B 32 zwischen Mellatz und Opfenbach. Ein Autofahrer war gegen eine Hauswand geprallt.
  • Foto: Mario Lassleben
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Die Zahl der Unfälle im Dienstbereich Lindenberg ist 2019 auf ein Rekordhoch (927) gestiegen. Damit verzeichnete die Polizei bereits im vierten Jahr in Folge einen Zuwachs bei den Unfallzahlen. Noch zwischen 2009 und 2018 hatte es im Westallgäu durchschnittlich nur 786 Unfälle jährlich gegeben. Das berichtet der Westallgäuer (WE) in seiner Dienstagsausgabe. Demnach gehe die Polizei davon aus, dass bei einer "Vielzahl der schwerwiegenden Unfälle" die Handy-Nutzung während des Fahrens unfallursächlich war.

Insgesamt gab es 2019 im Dienstbereich der Polizei Lindenberg zwei Verkehrstote (Vorjahr: 5). Auch die Zahl der Unfälle mit Personenschaden ist zurückgegangen. Kleinunfälle gab es im vergangenen Jahr 519.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 21.04.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen