Special Hund SPECIAL

Ermittlungen
Hund beißt Kinder in Isny: Hundehalterin meldet sich nach Aufruf bei der Polizei

Die Halterin des Hundes, der am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, zwei spielende Kinder verletzte, hat sich zwischenzeitlich bei der Polizei gemeldet.

Ebenso konnte der in diesem Zusammenhang gesuchte Mann von der Polizei ermittelt werden.

Pressemeldung vom 14.12.2016

Spielende Kinder wurden am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, im Innenhof eines Mehrfamilienhauses im Veilchenweg von einem herrenlosen Hund mehrfach gebissen und verletzt. Ein bislang unbekannter Mann mit Schnauzbart war wohl den Kindern zu Hilfe gekommen und hatte den Hund vertrieben.

Zwei Kinder mussten anschließend ärztlich versorgt werden. Der Hund soll mittelgroß sein und ein grau-weißes Fell haben. Um den Bach soll das Tier zudem ein grünes Hundeband oder einen grünen Brustgurt gehabt haben. Der unbekannte Mann sowie Personen, die Hinweise zum Eigentümer des Hundes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Wangen, Tel. 07522 984 - 0, zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen