Weiler
Harald Bittner wohlbehalten in Babenhausen aufgegriffen - Widerruf der Vermisstenfahndung

Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung nach Harald Bittner gingen bei der Polizei zahlreiche Zeugenhinweise ein, wonach sich der Vermisste in den Tagen nach dem 07.05.2012 in Heimenkirch, Röthenbach und Wangen aufgehalten haben soll. Die in diesem Zusammenhang mehrfach erfolgten Absuchen, auch unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers und mehreren Diensthundeführern, verliefen jedoch ergebnislos. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen ergab sich der Hinweis auf einen Bekannter von Herrn Bittner, welcher im Raum Memmingen wohnhaft ist. Als dieser noch am Abend des 16.05.2012 zu Hause durch Polizeibeamte der Memminger Polizei aufgesucht wurde, stellten die Beamten fest, dass sich der Gesuchte auch in der Wohnung aufhielt.

Dort befand er sich wohl seit dem Tag seines Verschwindens. Zur genaueren ärztlichen Untersuchung wurde der Vermisste in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei bedankt sich ausdrücklich für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen