Unfall
Golm: Verletzter Skifahrer (19) aus Isny von Bergwacht gerettet

Am 25.1.2014 hielt sich eine 30-köpfige Gruppe im Schigebiet Golm auf. Ein 19-Jähriger aus Isny/Deutschland und ein 28-Jähriger aus Grünenbach/Deutschland traten gegen 18 Uhr die Talfahrt mit ihren Schiern an. Unterhalb der Matschwitz hatte der 19-Jährige vermutlich die Piste verlassen und konnte nicht mehr wahrgenommen werden.

Sein Begleiter der 28-Jährge fuhr nach Latschau ab und gemeinsam mit einem Liftbediensteten sucht sich den Pistenrand ab und stellten eine Schispur fest, die in den Aualatschbach führte. Da dies in sehr steiles, absturzgefährdetes Gebiet führte, wurde die Bergrettung alarmiert.

Die Einsatzkräfte, insgesamt 21 Mann der Bergrettung Schruns/Tschagguns und zwei Alpinpolizisten, folgten den Spuren des Abgängigen - ebenso wurde mit der Such von unten begonnen.

Gegen 23:10 Uhr konnte der 19-Jährige leicht verletzt und unterkühlt im unteren Bereich des Aualatschbaches aufgefunden werden. Er wurde mit Seilsicherung aus dem steilen Gelände gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen