Brandstiftung
Funkenlagerplatz in Weitnau in Brand gesteckt

Am frühen Samstag Morgen wurde die Polizei in Kempten darüber informiert, dass der Funkenlagerplatz in Weitnau in Flammen steht. Bislang unbekannte Täter hatten die bereitgestellten Holzpaletten in Brand gesteckt. Durch das Feuer wurden auch zwei in der Nähe abgestellte Anhänger beschädigt. Der Sachschaden an den Anhängern wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Die Paletten, die für das Funkenfeuer am Sonntag gedacht waren, brannten vollständig ab. Der Lagerplatz war nicht bewacht, da gemäß der Allgäuer Tradition nur in der Nacht vor dem Funken damit gerechnet werden muss, dass der Funken vorzeitig entzündet wird. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Hinweise auf die Täter werden von der Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen genommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen