Warnhinweis
Falsche Gewinnversprechen: Mann (61) aus Leutkirch soll 1.200 Euro überweisen

Rechtzeitig misstrauisch geworden ist ein 61-jähriger Mann, nachdem dieser am Donnerstagmorgen, einen Anruf eines Unbekannten erhalten hatte, mit der Nachricht, mehrere zehntausend Euro gewonnen zu haben.

Um das Geld in bar zu erhalten, hätte der Angerufene lediglich eine Gebühr von 1.200 Euro auf ein Konto überweisen sollen und mit niemandem über die Gewinnauszahlung sprechen sollen.

Da dem 61-Jährigen die Sache merkwürdig vorkam, teilte er den Sachverhalt der Polizei mit, die ihn über die Vorgehensweise der mutmaßlichen Betrüger informierte.

Die Polizei warnt anhaltend vor diesen Anrufen und rät dringend, bei derartigen Gewinnversprechen keinerlei Geldzahlungen vorzunehmen. Im Verdachtsfall sollte die Polizei verständigt werden.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.polizei-beratung.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019