Gewalt
Beziehungsprobleme führen zur Außeinandersetzung am Leutkircher Bahnhof

Bei einer handgreiflichen Auseinandersetzung im Bereich des Bahnhofs hat eine 20-jährige Frau am Montagabend schwere Verletzungen erlitten.

Offenbar wegen Beziehungsproblemen entwickelte sich zwischen der Verletzten und einer 18-jährigen Bekannten gegen 19 Uhr ein Streit, der im weiteren Verlauf eskalierte.

Die 18-Jährige warf ihr Opfer dabei zu Boden und verpasste der 20-Jährigen mehrere Schläge und Tritte. Die Frau musste daraufhin zur stationären Behandlung in eine Klinik aufgenommen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen