Special Blaulicht SPECIAL

Eskalation
Betrunkener würgt Mann in Leutkircher Gaststätte und bedroht Beamte - Polizei muss Pfefferspray einsetzen

In einer Gaststätte in der Kornhausstraße wurde am Freitag, gegen 17.45 Uhr, ein 63 Jahre alter Gast von einem anderen 33-jährigen Gast gewürgt und vom Barhocker gestoßen. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht. Aus unbekanntem Grund waren sie in Streit geraten.

Gegenüber den gerufenen Polizeibeamten verhielt sich der 33-Jährige unkooperativ und gab falsche Personalien an. Außerdem beleidigte er die Beamten mit üblen Schimpfwörtern. Als die beiden Beamten kurz nach draußen gegangen waren, kam der Wirt zu ihnen und teilte ihnen mit, dass der 33-Jährige mit einem Messer hantiere und drohe die "Polizisten" umzubringen.

Der dann hinzukommende 33-Jährige wurde von den Beamten aufgefordert, eine Hand aus der Hosentasche zu nehmen. Er behielt die Hand in der Tasche und ging auf die Beamten zu. Daraufhin nahm ein Beamter sein Pfefferspray in die Hand und der andere zog seine Schusswaffe.

Trotz mehrmaliger Aufforderung und Androhung des Pfeffersprayeinsatzes ging er weiter auf die Beamten zu. Nachdem Pfefferspray eingesetzt wurde, versuchte er eine Polizeibeamtin zu treten, verfehlte sie aber. Nach mehrmaliger Aufforderung warf er dann das Teppichmesser, das er in seiner Hosentasche hatte, weg. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen