Special Blaulicht SPECIAL

Glätte
Auto prallt bei Leutkirch gegen Telefonmast: Fahrerin verletzt

Eine Autofahrerin geriet am Sonntag, gegen 23 Uhr, zwischen Leutkirch und Zollhaus ins Schleudern. Vermutlich war die Frau zu schnell unterwegs, als sie auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto verlor und von der Straße abkam.

Das Auto durchbrach einen Weidezaun und prallte gegen einen Telefonmasten. Der Mast wurde abgeknickt und auf die Fahrbahn geschleudert. Weil dabei die Telefonleitung riss, waren einige Häuser ohne Telefonverbindung.

Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstanden etwa 1.000 Euro Sachschaden, am Weidezaun circa 50 Euro. Die Höhe des Sachschadens an Telefonleitung und Mast ist nicht bekannt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen