Special Blaulicht SPECIAL

Forensik
Aus BKH Günzburg entwichen: Polizei nimmt Patienten (57) in Kaufbeuren fest

Polizei (Symbolbild)

+++ Update 21. Mai, 13:05 Uhr +++

Die Polizei hat den aus der Forensik des BKH Günzburg am Mittwoch entwichenen Patienten gefunden. Wie die Polizei mitteilt, trafen die Beamten nach einem Zeugenhinweis am Donnerstagvormittag am Kaufbeurer Bahnhof an. Der 57-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wird nun wieder der Forensik zugeführt, erklärt die Polizei weiter.

Bezugsmeldung: 20. Mai, 15:15 Uhr

Die Polizei fahndet nach einem in der Forensik des BKH Günzburg untergebrachten Mann. Nach einem genehmigten Ausgang am Dienstagmorgen, kehrte der gesuchte Herr F. nicht mehr in die psychiatrische Einrichtung zurück. Das berichtet die Polizei. Demnach trat der 57-Jährige unter anderem wegen schweren Gewaltdelikten und Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung.

Bisher verlief die Fahndung erfolglos. Die Spur des Gesuchten verliert sich am Dienstagmorgen am Günzburger Bahnhof. Laut Polizei gilt insbesondere das Allgäu (Bereich Lindenberg) und Berlin als mögliche Hinwendungsorte.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen