Unfall
Auffahrunfall auf der B12 bei Eglofs fordert mehrere Verletzte

Drei Verletzte und Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagmittag auf der B12 bei Eglofs ereignet hat.

Ein 23 Jahre alter Mercedesfahrer bemerkte gegen 13.20 Uhr zu spät, dass der Verkehr an der Einmündung zur Kreisstraße 8011 ins Stocken geraten war. Ein Autofahrer wollte die B12 nach rechts in Richtung Steinegaden verlassen, konnte aber aufgrund einer querenden Viehherde nicht sofort in die Nebenstraße einbiegen.

Der 23-Jährige krachte daraufhin mit großer Wucht in das Heck einer Opellenkerin und schob diese noch gegen zwei weitere Fahrzeuge. Während der Unfallverursacher und eine 21 Jahre alte VW-Fahrerin dabei mit leichteren Verletzungen davon kamen, wurde die 24-jährige Opelfahrerin schwer verletzt. Die drei Fahrzeuglenker wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren, ihre schwer beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden.

Der Lenker eines dunklen Pickups war von der Kollision zwar ebenfalls betroffen, hatte an seinem Fahrzeug aber offenbar keinen Schaden zu beklagen und seine Fahrt noch vor Eintreffen der Polizei wieder fortgesetzt.

Der Mann wird gebeten, sich unter 07522/984 0 bei der Polizei in Wangen zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020