Special Blaulicht SPECIAL

Politik
AfD-Versammlung in Lindenberg: Versammlungsgeschehen verläuft ruhig, Polizei zieht positives Fazit

83Bilder

Der Polizeieinsatz anlässlich von drei Versammlungen im Innenstadtbereich von Lindenberg verlief ohne besondere Störungen.

Für den 11.06.2016 hatte die geladen. Aufgrund dieser Veranstaltung wurde sowohl eine stationäre Kundgebung auf dem Stadtplatz, als auch ein Aufzug um die Versammlungsörtlichkeit der AfD herum, als Gegenveranstaltungen angemeldet.

Durch den Einsatz der Polizei konnten alle drei Versammlungen, wie von ihren Anmeldern vorgesehen, ohne nennenswerte Störungen durchgeführt werden. Lediglich die sich fortbewegende Versammlung, an der zeitweise bis zu 600 Personen teilnahmen, musste mehrmals kurzzeitig angehalten werden, da sich Personen mit erhöhtem Konfliktpotential unter die friedlichen Versammlungsteilnehmer gemischt hatten. Nach Abschluss der Versammlungen entfernten sich alle Teilnehmer ohne besondere Vorfälle.

In den Polizeieinsatz, der vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West geleitet wurde, waren neben den Beamten der PI Lindenberg auch Kräfte der Bayerischen Bereitschaftspolizei sowie von weiteren Dienststellen des Kemptner Präsidiums eingebunden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen