Isny
Zweimal überfallene Isnyer Spielhalle wird nun verstärkt überwacht

Noch keine heiße Spur hat die Kriminalpolizei im Zusammenhang mit den beiden Spielhallenüberfällen in Isny. Die Spielhalle war am Heiligabend von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen worden. Derzeit sind die Beamten dabei, die Videos der Überwachungsanlage auszuwerten. Unbeantwortet ist bislang unter anderem die Frage, ob die beiden Überfälle auf das Konto ein und derselben Täter gehen. Bei der ersten Tat waren am Weihnachtstag gegen 7 Uhr zwei bislang unbekannte maskierte Männer in Erscheinung getreten. Die geraubte Summe soll im niedrigen vierstelligen Bereich gelegen haben, wie Klaus Blaser, Sprecher der Polizeidirektion Ravensburg, damals mitteilte.

Die Täter sprachen laut Polizei Deutsch mit ausländisch eingefärbtem Akzent. Etwa 1,75 Meter ist der Haupttäter groß, er trug ein graues Kapuzen-Shirt. Dunkle Kleidung trug der ebenfalls vermummte zweite Täter.Wie berichtet verübte ein Mann am Silvesterabend, kurz nach 19 Uhr, die zweite Tat. Ob er bereits am ersten Überfall beteiligt war oder ob es sich um einen Trittbrettfahrer handelt, könne derzeit nicht gesagt werden, so Blaser abschließend.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen