Bienenzucht
Westallgauer Imker klagen über wenig Honig-Ertrag

'Der Sommer war dieses Jahr bescheiden', sagt Norbert Wiedemann und spricht damit wohl einigen Menschen aus der Seele. Der Landwirt aus Heimenkirch denkt dabei aber weniger an die ungemütlichen Temperaturen und eine verregnete Badesaison, sondern an seine Bienen. Der kalte Sommer und die Varroamilbe haben den Bienen zu schaffen gemacht. Die Folge: kaum Honig. Wiedemann ist damit kein Einzelfall.

'Wenn es draußen kälter als zehn Grad ist, dann bleiben die Bienen in ihrem Stock', sagt Wiedemann. Andernfalls würden sie erfrieren. Auch Helmut Kauf aus Hergatz hat dieses Jahr die Honigschleuder gar nicht angeworfen. Er ist Vorsitzender beim Bienenzuchtverein Heimenkirch und hat 15 Bienenstöcke. 'Entweder schleudert man den wenigen Honig und beginnt früher mit der Zufütterung oder man spart sich den Zucker und hat dann keinen Honig', erklärt der hauptberufliche Elektriker. Normalerweise bringe ein Volk etwa 15 Kilo Honig im Jahr. Heuer fällt der Ertrag aus. 'Wir haben keinen Frühjahrshonig und keinen Waldhonig', zieht der Vorsitzende des Bienenzuchtvereins Bilanz.

Weitere Probleme, die den Ertrag mindern, und wie Imker versuchen, den Ertrag trotzdem zu steigern, lesen Sie in Der Westallgäuer vom 08.10.2014 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Anna Thalhofer aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019