Sanierung
Welcome-Party im Kesselhaus in Lindenberg: Bereicherung der gastronomischen Szene in der Region

25Bilder

Das 'Kesselhaus' in der Lindenberger Kulturfabrik ist seit dem Wochenende geöffnet. Für Bürgermeister Eric Ballerstedt ein 'Meilenstein' auf dem Weg hin zu einer blühenden Kulturfabrik. Mit Stadträten, Planern und Gastronomen wurde 'Welcome-Party' gefeiert.

Ein paar Stufen führen vom neu gestalteten Platz hinab ins Kesselhaus. Es verbindet den morbiden Charme eines alten Fabrikgebäudes mit Moderne. Hinter der Theke steht der Kessel, der dem Raum seinen Namen gibt. 64 Jahre hat er Dampf produziert, jetzt zieht er die Blicke mit seinem kunstvoll angeordneten Röhrensystem auf sich.

Die Stadt hat den Raum sanieren lassen, ohne den Charakter des 1923 geschaffenen Gebäudes zu zerstören.

Den ganzen Bericht »Kesselhaus steht unter Dampf« finden Sie in Der Westallgäuer vom 03.11.2014 (Seite 31).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen