Bestattung
Weitnauer Gemeinderäte legen Details für anonymes Urnenfeld fest

In etlichen Gemeinden im Oberallgäu gibt es bereits anonyme Urnenfelder, ab dem Frühjahr soll es auch in Kleinweiler die Möglichkeit einer solchen Bestattung geben. Der Gemeinderat stimmte nun mehreren Änderungen zu und auch der neuen Gebühr: 350 Euro kostet die anonyme Urnenbestattung in Kleinweiler.

Die Gemeinde rechnet zunächst einmal mit fünf Bestattungen pro Jahr. 2015 werde die Nachkalkulation anhand der tatsächlich angefallenen Kosten erfolgen, sagte Bürgermeister Alexander Streicher. Und das waren die weiteren Themen im Weitnauer Gemeinderat:

Brücke in Ritzen Das Büro PBU wird sich um die Ingenieurleistungen zum Neubau der Brücke in Ritzen und um die Straßenanschlüsse kümmern. Rund 66.000 Euro sind dafür vorgesehen.

Mehr zu den Themen im Weitnauer Gemeinderat finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16.12.2013 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen