Glasfaser
Weiler-Simmerberg: Investition in schnelles Internet

Auf schnelles Internet auch in den Randbereichen können die Einwohner von Weiler-Simmerberg hoffen. Im Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderates stellte jetzt Norbert Eckart von der Telekommunikation Lindau GmbH (TKLi), eine Tochtergesellschaft der Lindauer Stadtwerke, ein Konzept vor, das eine flächendeckende Versorgung mit 50 bis 100 MBit pro Sekunde zur Folge hätte. Zum Einsatz käme das bestehende Glasfasernetz der Vorarlberger Kraftwerke (VKW), das diese für die Anbindung der Sparkassen-Filialen bereits errichtet haben.

Um nun aber flächendeckend echte Breitband-Verbindungen zu ermöglichen, wurde die TKLi mit der Bestandserfassung beauftragt. Die gestaltete sich schwierig, da die verschiedenen Netzbetreiber ihre Daten nicht herausgeben. 'Da ist die Bundespolitik gefordert', so Rudolph.

Den ganzen Bericht über schnelles Internet im Westallgäu finden Sie in Der Westallgäuer vom 24.01.2014 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen