Veranstaltung
Wangener Festival Umsonst und Drinnen erweitert bisheriges Konzept

Das 'Umsonst und Drinnen'-Festival (U&D) will ab diesem Jahr eine neue Richtung einschlagen. Was unter der Nieratzer Autobahnbrücke als reines Musikfestival für Jugendliche und junge Erwachsene begann und seit 2004 in der Alten Sporthalle in Wangen veranstaltet wird, soll in seiner 17. Auflage am Samstag, 25. Oktober, weg vom Etikette 'Musikfestival' hin zu einer Art Jugendfestival. <%IMG id='1007119' title='Symbolbild Musik'%>

Gründe für das geänderte Konzept gibt es laut Veranstalter Frederik Boetzelen viele. Unter anderem seien die Finanzierung, sinkende Besucherzahlen sowie eine sich stark wandelnde Jugendkultur ausschlaggebend für den Neustart, sagt der stellvertretende Leiter des Jugendhauses in Wangen. Neben Livemusik soll es beim diesjährigen U&D ein breiter gefächertes Rahmenprogramm geben.

Eine Graffitiwand, an der renommierte Sprayer ihre Künste zeigen, ein Cocktailwagen der SG Niederwangen mit alkoholfreien Drinks, eine 'Chill-Zone' mit Sofas, einige Mode-Stände sowie ein Barista (professioneller Kaffee-Zubereiter) sollen das Rahmenprogramm der Veranstaltung erweitern. Das Essensangebot werde ebenfalls verändert, sagt Boetzelen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen