Info
Waldkindergarten und Großtagespflege

Konzept eines Waldkindergarten: Kinder eines Waldkindergartens werden ganzjährig in der freien Natur betreut. Auch bei regnerischem Wetter verbringen sie die Zeit in den Wäldern. Nur bei extrem schlechter Witterung ziehen sie sich in ihr Ausweichquartier zurück. Der Vorteil eines Waldkindergartens soll darin bestehen, dass sich die Jungen und Mädchen deutlich häufiger in der Natur und an der frischen Luft bewegen als Kinder eines regulären Kindergartens.

Konzept der Großtagespflege: Die Großtagespflege ist ein Betreuungsmodell, bei dem mindestens zwei qualifizierte Tagespflegepersonen maximal zehn Kinder betreuen. Entweder müssen die Betreuer pädagogische Fachkräfte sein oder aber es handelt sich um Tageseltern mit einer entsprechenden Ausbildung und Pflegeerlaubnis. Die Betreuer erhalten pro Kind Pflegegeld vom Jugendamt. Das Alter der Kinder reicht von wenigen Monaten bishin zu 14 Jahren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020