Unternehmen
Vom Obstgeschäft zum Großhandel: Früchte Jork aus Isny

Egal wie exotisch die Frucht sein mag, was der Kunde will, bekommt er. 'Ein Nein', sagt Joachim Jork, 'gibt es nicht.' Seit 60 Jahren versorgt das Unternehmen Früchte Jork von Isny aus Handel, Gastronomie und Großabnehmer mit frischem Obst und Gemüse.

60 Quadratmeter in einem Keller, ein 1,5-Tonnen Hanomag als Lieferfahrzeug - so begann Erich Jork im Oktober 1953 seinen Obst- und Gemüsehandel. Heute beliefert das Unternehmen mit 40 eigenen Lkw Kunden in einem Umkreis von 100 Kilometern um Isny. Rund 6.000 Artikel finden sich im Programm, vor 20 Jahren waren es noch keine 300.

'Früher gab es von einzelnen Produkte ein, zwei im Angebot, heute sind es mitunter 20 und mehr', sagt Jork. Beispiel Tomaten: Die gibt es nicht nur in allen erdenklichen Arten und Qualitäten, sondern auch geschält, geschnitten und als Ketchup.

Mehr über Früchte Jork und die Entwicklung zu einem großen Unternehmen in der Region finden Sie in Der Westallgäuer vom 30.11.2013 (Seite 42).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen