Großeinsatz
Vermisste Frau (70) nach langer Suche bei Wangen gefunden

Großeinsatz für die Rettungskräfte in Wangen. Eine 70 Jahre alte, offenbar verwirrte Frau aus Primisweiler war als vermisst gemeldet worden. Nach mehrstündiger Suche wurde sie mit einer Unterkühlung gefunden und in ein Krankenhaus eingeliefert, berichtet das Deutsche Rote Kreuz.

Die Vermisstenmeldung ging am Montagvormittag ein. Die Wangener Retter suchten zunächst mit eigenen Kräften und einem Hubschrauber. Es bestand der Verdacht, dass die Vermisste zum Blausee gelaufen sein könnte, berichtet das DRK. Daraufhin wurden Helfer des Wangener Roten Kreuzes und der DLRG (Deutsche Lebensrettungs Gesellschaft) alarmiert.

Das DLRG suchte die Eisfläche nach Einbruchstellen ab. Zwischenzeitlich wurden zudem Spezialfahrzeuge wie ein Unimog der Johanniter-Unfallhilfe aus Kißlegg und ein Motorschlitten der DRK-Bergwacht Isny zur Erkundung verschneiter Waldwege benachrichtigt.

Mehr über die Suche erfahren Sie in Der Westallgäuer vom 18.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen