Pläne
Vereinsheim und Sozialwohnungen statt Lehrerhaus in Weiler-Simmerberg

Die Gemeinde Weiler-Simmerberg will das sanierungsbedürftige Gebäude an der Alten Salzstraße in Simmerberg abreißen und neu bauen. Davon könnten Musikkapelle, Trachtler und die Landjugend profitieren.

Das Lehrerhaus in Simmerberg muss dringend saniert werden. Risse ziehen sich durch die Fassade, Fenster und Heizung müssen ersetzt werden. Das käme der Gemeinde als Besitzer sehr teuer, sagt Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph. Deswegen sei nun die Überlegung, das Haus komplett abzureißen.

An seiner Stelle könnten sowohl Vereine als auch Sozialschwache ein neues Zuhause finden: Im Erdgeschoss könnten Räume für Trachtler und Landjugend, darüber fünf bis sechs Wohnungen entstehen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 23.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020